Ein Mittagsgericht mit Tofu im Asien-Shop

Mittagsempfehlung: Der Asien-Shop in der Kölner Innenstadt

Von ,

In deutschen Innenstädten ein gesundes und leckeres Mittagessen für Bürohengste und -Stuten aufzutreiben ist gar nicht so leicht. Das Angebot reicht meist von Brat- und Currywurst über Pommes hin zu Pizza und Nudeln in reichhaltiger Sahnesoße. Na klar! Nach so einem Lunch ist ein ausgiebiges Mittagstief vorprogrammiert und produktive Arbeit am Nachmittag wird zur Herausforderung.

Umso glücklicher kann man sich schätzen, wenn es in der Nähe des eigenen Büros vielfältigere Angebote wie Salatbars, Suppenküchen & Co gibt, in denen man leichte und vitaminreiche aber dennoch sättigende Gerichte bekommt. Einer dieser Lichtblicke für Großstädter mit Bürojob ist der Asien-Shop in der Kölner Albertusstraße.

Innenraum Asien-Shop
Grace, die Inhaberin des kleinen Ladens mit den bunten Lampions an der Decke, bietet dort täglich 1-2 verschiedene indonesische Gerichte (auch zum Mitnehmen) an. Auf der eigenen Facebookseite und auf einer Tafel im Shop wird jeweils montags die aktuelle Speisekarte der Woche bekannt gegeben. Zu jedem Gericht mit Fleisch gibt es immer auch eine vegetarische Alternative und häufig werden ergänzend zum Tagesgericht leckere Frühlingsrollen (die Spezialität von Graces Vater) oder ein knackiger Gado Gado Salat angeboten. Unser absoluter Favorit ist Nasi Campur, ein gemischter Teller mit indonesischen Leckereien und Reis, aber auch die verschiedenen Curry’s können uns immer wieder begeistern.

Rotes Curry mit Tofu
Wer bei einem leckeren Mittagessen im Laden Lust bekommt selbst ein asiatisches Gericht zu kochen, bekommt natürlich alle Zutaten dazu direkt Vorort. Der kleine Shop bietet nämlich auch eine überraschend große Auswahl an asiatischen Zutaten und es gibt sogar eine kleine Kühltheke mit ausgewählten frischen Waren, wie Misopaste oder Zitronengras.

Adresse & Öffnungszeiten:
Albertusstrasse 7
50667 Köln
Mo - Fr: 11:00 - 17:30

Zurück zur Übersicht
Bewertungen
(1 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren