Villeroy & Boch Spülbecken Subway Foto: epr/Villeroy & Boch

Platz gewinnen in der kleinen Küche durch intelligente Planung des Spülbereichs

Von ,

Nicht jede Küche bietet den Luxus einer großen Grundfläche. Stehen einem nur wenige Quadratmeter zur Verfügung, ist also eine entsprechend clevere Planung gefragt. Villeroy & Boch entwickelt seit vielen Jahren intelligente Lösungen für begrenztes Raumangebot.

Eine zentrale Rolle spielt vor allem der Spülbereich, soll er doch bestenfalls praktische Funktionen bieten, eine möglichst große Arbeitsfläche zulassen und sich optisch in das Küchenambiente einfügen. Da in den meisten Küchen die Spülmaschine zum Standard gehört und der Spülbereich weniger üppig ausfallen muss, reicht hier häufig schon ein Einzelbecken aus.

Küchenspüle Im Rahmen der Spülbecken-Serie Subway bietet Villeroy und Boch dazu verschiedene Größen von 45 bis 60 Zentimeter an. Dabei gibt es die designstarken Modelle für Einbau, Unterbau und Flat in zahlreichen Keramikfarben. Wer das Einzelbecken zudem mit Materialien wie Glas, Beton oder Naturstein kombiniert, kann diese bei Bedarf als Abtropffläche nutzen.

Die Einhandarmatur Como Window Shower lässt sich zum Öffnen des Fensters abknicken. (Fotos und Quelle: epr/Villeroy Ist der Spülbereich direkt vor dem Fenster platziert, sollte die Armatur beim Öffnen nicht stören. Kein Problem: Das Modell Como Window hat eine herausziehbare Schlauchbrause, die sich ganz bequem aus der Montageöffnung herausziehen lässt und nach dem Schließen des Fensters einfach wieder zurückstecken.

(Fotos und Quelle: epr/Villeroy und Boch)

Zurück zur Übersicht
Bewertungen
(3 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren