Anisplätzchen

Anisplätzchen

Einfach | 760 Min.

Diese Plätzchen sollte man probiert haben. Mit ihrem süßlich-würzigen Aroma versüßen sie die Weihnachtszeit. Anisliebhaber können diese Plätzchen verschlossen aufbewahren. Nach ca. 1 Woche entfaltet sich dann der für Anis bekannte Geschmack.

Zutaten

für
  • 3 Ei(er)
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL gemahlenen Anis

Zubereitung

Zubereitungszeit: 20 Min. | Koch- und Backzeit: 20 Min. | Ruhezeit: 720 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Eier mit dem Zucker schaumig schlagen bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat und eine weiß-cremige Masse entstanden ist. Dann das Mehl und den gemahlenen Anis unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig in kleinen Häufchen auf das Blech geben und an einem warmen Ort ca. 12 Stunden trocknen lassen. Anschließend die Plätzchen 20 Minuten bei ca. 130 °C backen. Dabei entstehen die für Anisplätzchen typischen „Füßchen“.

Bewertungen
(0 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Seeteufel-Medaillons mit glasierten Lavendelblüten auf Paprika-Bulgur mit Joghurt-Dip

    Mittel | ca. 40 Min.