Apfel-Marzipan-Tarte

Apfel-Marzipan-Tarte

Einfach | 90 Min.

Diese französische Tarte schmeckt durch Äpfel, Marzipan und Marillenmarmelade besonders saftig und eignet sich super als Dessert oder zu Kaffee und Tee am Nachmittag.

Zutaten

für
  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter zimmerwarm
  • 1 Ei(er) zimmerwarm
  • 1 Eiweiß
  • 75 g Rohrzucker
  • 1 TL Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Apfel/Äpfel (Boskop)
  • 2 EL Puderzucker
  • 50 g Rohmarzipan
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 4 EL Wasser
  • 1 Zitronenschale(n) (Abrieb)
  • 1 Orangenschale(n) (Abrieb)

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min. | Koch- und Backzeit: 30 Min. | Ruhezeit: 30 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Das Mehl in eine Schüssel geben und mit Butter, Zucker, Vanillezucker, Ei, dem Abrieb von Zitrone und Orange sowie Salz zu einem Teig verkneten. Diesen in eine Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Marzipan, Eiweiß und Puderzucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät zu einer glatten Masse vermengen. Den Backofen auf 180 Grad (Ober - und Unterhitze) vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in der Tarteform gleichmäßig ausrollen. Die Marzipanmasse über den Teig geben. Die Äpfel schälen in Spalten schneiden und sternförmig auf der Marzipanmasse auslegen.

Die Aprikosenmarmelade mit dem Wasser in einen Topf geben und bei geringer Hitzezufuhr glatt rühren. Die Äpfel im Folgenden mit der Fruchtaufstrichmasse bestreichen und die Tarte für 15 Minuten im Ofen backen. Dann die Äpfel erneut bestreichen und für weitere 15 Minuten fertig backen.

Bewertungen
(4 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Vier-Jahreszeiten-Crostinis mit Auberginen, Tomaten, Pilzen und Kräuter-Pesto

    Mittel | ca. 80 Min.