Cevapcici an Djuvec-Reis mit Ajvar und Krautsalat

Cevapcici an Djuvec-Reis mit Ajvar und Krautsalat

Mittel | 60 Min.

Diese feurige Gericht wartet nur darauf zubereitet zu werden. Ajvar ist ein mild bis feurig-scharfes Paprikamus aus dem Glas, das mittlerweile in jedem gut sortierten Lebensmittelgeschäft zu erhalten ist.

Zutaten

für
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Schalotte(n)
  • 3 Knoblauchzehe(n)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • Paprikapulver
  • 1 Bund Petersilie
  • Öl zum Anbraten
  • 1 Glas Ajvar (Paprikamus)
  • 2 EL Olivenöl für den Reis
  • 1 Zwiebel(n)
  • 2 Paprika rot & gelb
  • 4 EL Tomatenmark
  • 160 g Langkornreis
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 0,5 Kopf Weißkraut
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 250 ml kräftige Gemüsebrühe
  • 1 Prise Zucker
  • Kümmel

Zubereitung

Zubereitungszeit: 60 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Cevapcici:
Schalotten und 2 Knoblauchzehen fein würfeln, die Petersilie hacken und mit den Gewürzen (Salz, Pfeffer, Chili- und Paprikapulver) unter das Hackfleisch mischen. Die Masse kräftig für ca. 5 Minuten durcharbeiten, damit sie gut bindet. Die Fleischmasse in fingerdicke Röllchen formen und in etwas Öl in einer Pfanne anbraten oder grillen. Ajvar dazu servieren.

Djuvec-Reis:
Die Zwiebeln würfeln und  in einem Topf mit erhitztem Olivenöl anschwitzen, die Paprika würfeln und mit dem Tomatenmark dazugeben und alles leicht anbraten. Eine Knoblauchzehe darüber reiben, nochmals kräftig durchrösten bis alles schön glasig wird und dann den Reis und das Chili zugeben. Das ganze mit 300 ml kochender Gemüsebrühe aufgießen, 3 Minuten ankochen und dann weitere 15 Minuten bei minimaler Hitze mit geschlossenem Deckel ausquellen lassen. Nach Ende der Garzeit den Reis mit einer Gabel auflockern und nach Belieben vor dem Servieren mit nativem Olivenöl verfeinern.

Krautsalat:
Den Strunk und die Außenblätter des Krautkopfes entfernen und den restlichen Krautkopf in dünnste Streifen schneiden oder mit einer Krauthobel dünn hobeln. Den Salat mit Salz, Pfeffer, Kümmel, 250 ml kräftiger Gemüsebrühe, einer Prise Zucker, Weißweinessig und Sonnenblumenöl anmachen. Der Krautsalat lässt sich gut vorbereiten und hält sich im Kühlschrank 2 Tage.

Nährwerte pro Person:
Kcal: 619,32
kJ: 2595,89
Fett in g: 33,19
Kohlenhydrate in g: 40,38
Eiweiß in g: 38,41

 

 

Bewertungen
(8 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Seeteufel-Medaillons mit glasierten Lavendelblüten auf Paprika-Bulgur mit Joghurt-Dip

    Mittel | ca. 40 Min.