Hähnchen-Kürbis-Curry mit Thymian

Einfach | 40 Min.

Ein weiteres leckeres Curry-Gericht, das aufgrund des Thymians eine ganz besondere Note erhält. Als Beilage eignet sich Reis oder aber auch Fladen-/Weißbrot.

Zutaten

für
  • 1 Zwiebel(n)
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 5 Zweige frischen Thymian
  • 100 g Crème fraîche
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 kleiner Hokkaidokürbis
  • 300 ml Bouillon

Zubereitung

Zubereitungszeit: 20 Min. | Koch- und Backzeit: 20 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Das Filet in Würfel schneiden. Danach den Kürbis waschen, zerteilen und das Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch wird nun samt Schale in etwa 4 cm lange und 0,5 cm breite Streifen geschnitten. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrust-Würfel rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne die feingewürfelte Zwiebel und Knoblauch gemeinsam mit den Kürbis-Streifen von allen Seiten anbraten. Zwischenzeitlich Curry, Paprika und den Thymian hinzugeben und mit braten. Jetzt mit der Bouillon ablöschen. Das Gemüse sollte nun einige Minuten köcheln. Nach etwa 5 Minuten das Fleisch hinzugeben und mit köcheln lassen. Kochen Sie das Curry so lange, bis der Kürbis eine angenehme, aber bissfeste Konsistenz hat. Am Ende die Crème fraîche hinzugeben.

Bewertungen
(0 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Seeteufel-Medaillons mit glasierten Lavendelblüten auf Paprika-Bulgur mit Joghurt-Dip

    Mittel | ca. 40 Min.