Kürbis-Kuchen

Kürbis-Kuchen

Einfach | 90 Min.

Dieser Kürbiskuchen ist die Rührteigvariante des amerikanischen Pumpkin Pie, bei dem eine Puddingfüllung auf den vorbereiteten Mürbteig kommt. Gerührter Kürbiskuchen bleibt mehrere Tage lang saftig, schmeckt schön würzig und ist ganz leicht zuzubereiten. Nicht zuletzt steckt das aromatische Fruchtfleisch auch voller Vitamine und Antioxidantien. Ein Kuchen, wie geschaffen für die kalte Jahreszeit!

Zutaten

für
  • 175 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 4 Ei(er)
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Nelke(n) (gemahlen)
  • 1 Msp. Ingwer (gemahlen)
  • 225 g Weizen-Vollkornmehl
  • 0,5 Pck. Backpulver
  • 100 g Haselnuss / Haselnüsse (gemahlen)
  • 150 g Blockschokolade (gehackt)
  • 300 g Kürbisfleisch (geraspelt)
  • 2 EL ca. Milch
  • Glasur o.a. Dekoration

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min. | Koch- und Backzeit: 60 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Die Butter mit Zucker, Eiern, Vanillezucker und Gewürzen schaumig rühren. Mehl und Backpulver vermischen und darüber sieben. Danach Nüsse, Schokolade und Kürbisfleisch unterheben. Nach Bedarf etwas Milch zufügen, falls der Teig zu fest ist. In eine gefettete Form geben, z. B. in eine Springform mit 26 cm Durchmesser. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 60 Min backen (Holzstabprobe) und nach dem Erkalten nach Belieben dekorieren. Deko-Ideen zu Halloween: Sehr effektvoll sind z. B. eine mit verschiedenen Glasuren aufgemalte Kürbisfratze, durch eine gruselige Schablone gesiebter Puderzucker, ein in einer Kürbiskopfform gebackener Kuchen oder bunter Zuckerguss mit aufgeklebten Weingummi-Würmern – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bewertungen
(0 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Seeteufel-Medaillons mit glasierten Lavendelblüten auf Paprika-Bulgur mit Joghurt-Dip

    Mittel | ca. 40 Min.