Matcha-Kekse

Matcha-Kekse

Einfach | 25 Min.

Diese Kekse bekommen durch die Zugabe von Matchapulver nicht nur ihre besondere grüne Farbe, das Pulver aus getrockneten Grüntee-Blättern enthält auch besonders viel Koffein, was diese Kekse zu echten Wachmachern werden lässt. Sie schmecken besonders gut zu einer Tasse grünen Tee am Nachmittag.

Zutaten

für
  • 280 g Mehl
  • 180 g zimmerwarme Butter
  • 140 g Zucker
  • 0,5 Vanilleschote(n)
  • 2 TL Matchapulver

Zubereitung

Zubereitungszeit: 10 Min. | Koch- und Backzeit: 10 Min. | Ruhezeit: 5 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Mehl, Butter, Zucker, das Mark einer halben Vanilleschote und das Matchapulver miteinander vermengen und sorgfältig zu einem Teig kneten. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Jeweils einen guten Teelöffel des Teigs zu einer Kugel formen und auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech platt drücken, damit klassische runde Kekse entstehen. Alternativ kann man den Teig auch relativ dick ausrollen und Plätzchen in der gewünschten Form ausstechen. Die Kekse für ca. 10 Minuten backen und anschließend nur kurz auskühlen lassen, bevor man sie vom heißen Blech nimmt.

 

Bewertungen
(0 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Vier-Jahreszeiten-Crostinis mit Auberginen, Tomaten, Pilzen und Kräuter-Pesto

    Mittel | ca. 80 Min.