Spargel Flammkuchen

Spargel Flammkuchen

Einfach | 65 Min.

Der Elsässer Flammkuchen ist bekannt und ein beliebter Snack. Doch nicht nur dieser: Flammkuchen gibt es inzwischen in vielen Variationen. Ob herzhaft oder süß, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Spargelliebhaber werden dieses Rezept behüten. Besonders gut dazu passt ein Glas Wein.

Zutaten

für
  • 10 g Hefe
  • 200 g Mehl
  • 100 g Räucherspeck
  • 250 g Crème fraîche
  • 10 Stangen grüner Spargel
  • 3 EL Olivenöl zum Beträufeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Butter und Mehl

Zubereitung

Zubereitungszeit: 20 Min. | Koch- und Backzeit: 15 Min. | Ruhezeit: 30 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Zur Herstellung des Teiges die Hefe in etwa 100 ml lauwarmes Wasser bröckeln und glattrühren. Das Mehl und eine kleine Prise Salz hinzugeben und alles mit dem Handrührgerät verkneten. Den fertigen Teig dann zugedeckt für mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort aufbewahren.
Nun am Spargel die holzigen Enden abschneiden und ihn im unteren Drittel schälen. Jetzt Spargel und Speck in Stücke schneiden.
Den Backofen auf 250 Grad (230 Grad Umluft) vorheizen und die Backbleche gut einfetten. Den Teig in etwa 4 gleich große Portionen teilen. Auf einer mehlbestäubten Arbeitsfläche werden diese sehr dünn ausgerollt und auf die eingefetteten Backbleche gelegt. Die Flammkuchen nun großzügig mit Crème fraîche bestreichen und nach Belieben die Spargelstücke und Speckwürfel darauf verteilen. Die Teiglinge mit genügend Meersalz und Pfeffer würzen. Nach 12 bis 15 Minuten im Ofen sind die kleinen Spargel Flammkuchen fertig.

Bewertungen
(0 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Vier-Jahreszeiten-Crostinis mit Auberginen, Tomaten, Pilzen und Kräuter-Pesto

    Mittel | ca. 80 Min.