Topfenpalatschinken mit Heidelbeeren in Orangenlikör

Topfenpalatschinken mit Heidelbeeren in Orangenlikör

Einfach | 100 Min.

Topfen ist ein quarkähnliches Milchprodukt. Da Topfen weniger Wasser enthält als Quark, weist er eine festere und cremigere Struktur auf. Topfen ist vor allem im südlichsten Teil Deutschlands und im deutschsprachigen Alpenraum verbreitet.
Bekommt man keinen Topfen, dann kann man auch Quark verwenden und diesen vorher in einem Küchentuch gut austropfen lassen. Ein Kompromiss ist Schichtkäse, da dieser auch etwas fester ist als Quark.

Zutaten

für
  • 200 g Heidelbeeren
  • 220 g Zucker
  • 1 cl Orangenlikör
  • 500 g Topfen oder Schichtkäse
  • 250 g Ricotta
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1,5 Vanilleschote(n)
  • 3 Ei(er)
  • 1/2 TL Salz
  • 150 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Mineralwasser
  • 50 g flüssige Butter
  • 6 EL neutrales Pflanzenöl zum Braten
  • 15 g Butter für die Auflaufform
  • 200 g Schmand

Zubereitung

Zubereitungszeit: 35 Min. | Koch- und Backzeit: 35 Min. | Ruhezeit: 30 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Die Heidelbeeren:
Die Heidelbeeren abbrausen und auf einem Küchentuch trocknen lassen. Die Beeren in eine Schüssel geben und mit 4 Esslöffel Zucker und dem Orangenlikör marinieren.

Die Füllung:
Das Mark einer Vanilleschote auskratzen und mit Topfen oder Schichtkäse, Ricotta, Zimt, Nelkenpulver, 1 Ei, einer Prise Salz und 60 g Zucker zu einer Masse verrühren. Die Füllung kann nach Belieben mit Trockenfrüchten wie Sultaninen oder Cranberries angereichert werden.

Die Topfenpalatschinken:
Das Mehl sieben und mit der Milch glatt rühren. Das Mark einer halben Vanilleschote auskratzen und alles zusammen mit ½ TL Salz, 40 g Zucker, 2 Eiern, der flüssigen Butter und dem Mineralwasser zu einem dünnflüssigen Teig verrühren. Den Teig für mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen zu lassen. Eine Bratpfanne leicht mit Öl ausstreichen und erhitzen. Vom Teig möglichst dünne Palatschinken ausbacken und diese auf einem Teller etwas abkühlen lassen. Den Backofen auf 170 °C Ober- /Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter fetten und die abgekühlten Palatschinken befüllen. Dazu wird ein Esslöffel der Füllmasse auf die Mitte des runden Palatschinkens aufgetragen. Dann diesen erst an den zwei gegenüberliegenden Seiten etwas einschlagen und anschließend von der dritten Seite zur vierten Seite einrollen. Die gefüllten Palatschinken mit der Naht nach unten nebeneinander in die vorbereitete Auflaufform legen, sodass die Palatschinkenrollen sich gegenseitig stützen und nicht auseinanderfallen.

Der Guss:
Den Schmand mit gegebenenfalls übriger Füllung und 20 g Zucker verrühren und über die Palatschinken gießen. Mit 20 g Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen für etwa 20 Minuten goldbraun backen. Noch warm mit den Heidelbeeren servieren.

Nährwerte pro Person:
Kcal: 1035,79
kJ: 4334,90
Fett in g: 64,29
Kohlenhydrate in g: 81,38
Eiweiß in g: 31,73

Bewertungen
(0 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Seeteufel-Medaillons mit glasierten Lavendelblüten auf Paprika-Bulgur mit Joghurt-Dip

    Mittel | ca. 40 Min.