Walnuss-Möhren-Kuchen im Glas

Walnuss-Möhren-Kuchen im Glas

Einfach | 70 Min.

Ein sehr schönes Rezept, das aufgrund der Zutaten eine gelungene Abwechslung zu den sonst eher süßlicheren Kuchen ist. Nicht nur zur Osterzeit passt dieser Kuchen. Er kann jederzeit beim Kaffeetrinken, als Dessert oder beim Brunch verzehrt werden.

Zutaten

für
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 3 Ei(er)
  • 150 g Mehl
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 0,5 Pck. Backpulver
  • 50 g Zartbitter-Schokolade
  • 1 Zucchini (ca. 150 g)
  • 150 g Möhre(n)
  • etwas Fett & Paniermehl für die Form

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min. | Koch- und Backzeit: 40 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Butter, Zucker, Vanillinzucker und Salz in einer Schüssel cremig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Walnüsse und Backpulver in einer zweiten Schüssel mischen und portionsweise unterheben. Die Schokolade hacken, Zucchini waschen und die Möhren schälen. Das Gemüse raspeln, gut ausdrücken und anschließend mit der Schokolade dem Teig beigeben. Die mit Paniermehl bestreuten Einmach-Gläser maximal bis zur Hälfte füllen. Im vorgeheizten Backofen E-Herd: 175°C (Umluft: 150°C) je nach Glasgröße 25-40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Mit der Stäbchenprobe wird geprüft, ob ein Kuchen gar ist. Hierfür bestenfalls einen Holzstab verwenden und kurz vor Ende der Garzeit in den Kuchen stechen.

Bewertungen
(0 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Vier-Jahreszeiten-Crostinis mit Auberginen, Tomaten, Pilzen und Kräuter-Pesto

    Mittel | ca. 80 Min.