Zucchini-Risotto mit Lachsfilets

Zucchini-Risotto mit Lachsfilets

Mittel | 60 Min.

Diese frisch-sommerliche Risotto-Variante mit schmackhaftem Lachsfilet schmeckt besonders gut mit einem Glas Weißwein. An einem lauen Abend, im Garten oder auf dem Balkon, kann man mit diesem Gericht ein wenig Urlaubsflair in den Alltag zaubern.

Zutaten

für
  • 4 Lachsfilet(s) (ohne Haut)
  • 300 g Risotto-Reis
  • 300 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 50 g Parmesan
  • 1 Limette(n)
  • 2 Zwiebel(n)
  • 4 Zucchini
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter

Zubereitung

Zubereitungszeit: 40 Min. | Koch- und Backzeit: 20 Min.
Die Mengenangaben im Text beziehen sich auf vier Personen.

Risotto
Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen und leicht köcheln lassen. Die Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen in Würfelchen schneiden und mit den Zucchini in einem Topf mit Öl dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann den Risottoreis dazugeben und bei mittlerer Hitze kurz mitdünsten. Anschließend mit Weißwein ablöschen und kräftg rühren. Wenn der Weißwein eingekocht ist, nur einem Teil der Gemüsebrühe aufgießen und unter ständigem Rühren köcheln lassen. Sobald die Flüssigkeit verkocht ist, wieder Brühe hinzugeben. Diesen Vorgang wiederholen, bis die gewünschte Konsistenz des Risottos erreicht ist (schlotzig-cremig mit leichtem Biss). Dann Butter und Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lachsfilets
Während das Risotto einkocht, die Lachsfilets abwaschen und eine Pfanne mit ein wenig Öl erhitzen. Die Lachsfilets mit etwas Limettensaft beträufeln und in die heiße Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze sollte der Fisch (je nach dicke des Filets) ca. 3 Minuten von jeder Seite angebraten werden. Die fertig gebratenen Filets mit Salz und Pfeffer würzen.

Bewertungen
(4 Bewertungen)

Kommentare (0)

Kommentieren

Rezeptsuche

Beliebte Rezepte

  1. Panna Cotta mit karamellisierten Marillen und Haselnuss-Krokant

    Mittel | ca. 260 Min.
  2. Seeteufel-Medaillons mit glasierten Lavendelblüten auf Paprika-Bulgur mit Joghurt-Dip

    Mittel | ca. 40 Min.